Vorsorge-Aktion Darmkrebs 2022

Darmkrebsvorsorgeaktion 2022 - Jetzt teilnehmen!

Darmkrebs trifft nur ältere Menschen? Leider nein. US-amerikanische Studien zeigen, dass die Rate der Betroffenen U50 immer weiter zunimmt. Besonders tückisch daran: Die Krankheit kann sich ohne Symptome und über Jahre hinweg unbemerkt entwickeln – rechtzeitig erkannt, ist sie aber fast immer heilbar. Wir helfen Ihnen bei der Vorsorge.

Präventions-Tipp I: Lebensstil

Durch eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung kann Darmkrebs rechtzeitig erkannt werden, doch am besten Sie vermeiden ihn ganz. Dabei helfen können:

  • eine gesunde und ausgeglichene Ernährung
  • reichlich Bewegung
  • wenig Alkohol und keine Zigaretten

Präventions-Tipp II: Sprich drüber!

Darmkrebs geht einen nie ganz alleine an. Diese Erkrankung gehört leider zu den Veranlagungen, die innerhalb einer Familie von Generation zu Generation weitergegeben werden können. Deshalb: 

  • Erkundigen Sie sich, ob es in Ihrer Familie Fälle von Darmkrebs gab, vor allem bei Eltern und Geschwistern, aber auch bei zweitgradig Verwandten.
  • Sollte eine dieser Personen Darmkrebs gehabt haben, ist Ihr Risiko erhöht.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt über sinnvolle Schritte.
  • Sind oder waren Sie selbst betroffen, informieren Sie umgekehrt bitte Ihre Verwandten.

Präventions-Tipp III: Machen Sie den Test bei uns – kostenlos bis Ende Juli!

Als Ihre BKK PwC wollen wir tun, was wir können, um Ihre Prävention zu unterstützen. Deshalb können Sie bis zum 31. Juli 2022 einen kostenlosen immunologischen Stuhltest anfordern.

So funktioniert’s:

  • Teilnehmen können Sie unter https://darmkrebscheck.org/bkk-pwc.
  • Mit einem wissenschaftlich evaluierten Fragebogen kann bereits das Risiko einer Erkrankung bewertet werden.
  • Bei einem erheblichen Risiko können Sie ein telefonisches Beratungsgespräch mit einem Arzt vereinbaren.
  • Anschließend erhalten Sie innerhalb weniger Tage einen immunologischen Test auf Blut im Stuhl nach Hause gesandt.
  • Eine bebilderte Anleitung hilft Ihnen, den Test durchzuführen.
  • Sie können das Testset auch telefonisch anfordern: 07071 138899-5

Unser Labor wertet den Test dann aus und teilt Ihnen das Ergebnis schriftlich mit. Auf einem neuen Befund-Portal können Sie Ihre Auswertung online abrufen, sobald ein Testergebnis vorliegt. Im Falle eines auffälligen Befundes wird Sie einer unserer Ärzte telefonisch kontaktieren und die weitere Vorgehensweise mit Ihnen persönlich besprechen. Das Angebot ist für Versicherte der BKK PwC kostenfrei.

Unser Partner bei der Aktion Darmkrebsvorsorge

… ist wieder die Kern Medical Engineering GmbH (KME) aus Tübingen. Die KME ist eines der führenden Unternehmen für betriebliche Sekundärprävention in Deutschland und seit zehn Jahren auf die Organisation von bundesweiten Gesundheitstagen in Betrieben spezialisiert – vornehmlich in den Segmenten Herz-Kreislauf- und Krebsvorsorge.

Fakten zur Darmkrebs-Erkrankung

  • Mehr als 60.000 Menschen bundesweit erkranken jährlich an Darmkrebs, fast die Hälfte stirbt.
  • Immer mehr jüngere Menschen U50 sind betroffen.
  • Darmkrebs kann durch verschiedene Vorsorgemaßnahmen verhindert werden.
  • Bei rechtzeitiger Früherkennung liegen die Heilungschancen bei über 90 Prozent.
  • Gute Ernährung und Bewegung können präventiv wirken.
  • Als Versicherte der BKK PwC haben Sie die Möglichkeit, sich bis 31. Juli einen kostenfreien Test nach Hause senden zu lassen.

Weitere Informationen rund um das Thema finden Sie hier:

Website der FELIX BURDA STIFTUNG

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 16.02.2022 - Aktualisiert: 29.06.2022