ePA: nect

Online-Identifizierung für die ePA-App

Doppelt hält besser: Als zusätzlichen Schutz Ihrer Daten in der elektronischen Patientenakte (ePA) bieten wir das Selfie-Ident-Verfahren in der Nect-App. Mit einem Selfie vollautomatisch online identifizieren und dann auf die Daten zugreifen – so schnell und einfach kann Sicherheit sein.

Erfahren Sie mehr über die ePA

ePA Update

Die neueste Version der elektronischen Patientenakte, die ePA 2.0, ist individueller und sicherer denn je. Als Nutzer können Sie sich via „Nect“-App eine digitale Identität erstellen, um sich bei Ihrer Registrierung zu identifizieren. Ein Smartphone und ein Ausweisdokument genügen, um die einmaligen Sicherheits-Checks zu absolvieren und die ePA individuell abzusichern. Ebenfalls hinzu kommen neue optische Möglichkeiten zur Personalisierung via Avatar und eigenen Fotos. Zudem können bei der ePA 2.0 auf Wunsch die Patientenakten von mehreren Personen in einer App genutzt werden.

„Wenn man so viele Arztbesuche wahrnehmen muss wie ich, verliert man schnell mal den Überblick über den ganzen Papierkram – Befunde, Medikamentenpläne u.s.w. Zum Glück kann ich das jetzt alles übersichtlich und digital in der ePA sammeln. Eine echte Erleichterung!“

Karin R.

Tipp

Wenn Sie die ePA noch nicht nutzen, können Sie sich mithilfe des digitalen Nect-Ident-Verfahrens die digitale Zukunft ganz bequem auf Ihr Smartphone holen.

So können Sie die ePA nutzen

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 21.10.2021 - Aktualisiert: 29.06.2022