Männerdämmerung - Widerstand ist zwecklos Teil 2

Dinge, die sich bei Männern mit 40 ändern

Männer Ü40 kennen vermutlich den Spruch: „Wenn man einmal die 40 überschritten hat, ist der Verfall nicht mehr aufzuhalten“. Aber ganz so schlimm es nun doch nicht. Was sich ändert, was nicht, wo man(n) eingreifen kann – und wo sich freuen, – verraten wir hier.

Ja, mit zunehmendem Alter ändert sich der Körper. Beim einen schneller, beim anderen weniger schnell. Oft hängt das mit der Lebensweise zusammen. Denn mit einer guten und gesunden Ernährung, viel Bewegung und einem ausgeglichenen Lebensstil kann man das Altern etwas aufhalten.

10 Gründe, warum Ü40 sein total toll ist

Zunächst mal: Einige der besten Jahre liegen noch vor Ihnen! 
Denn bei einem sind wir uns doch einig: „Männer werden nicht älter, sie werden reifer.“

Und dann wäre da noch das:

1. Sport

Will die Partnerin mal wieder, dass Sie staubsaugen, den Müll rausbringen oder mit shoppen gehen, dann haben Sie die perfekte Ausrede: Sport. Denn der hilft, Ihre körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten.

2. Soviel Käse essen, wie man will

Einfach mal einen leckeren Käse genießen? Ü40 geht das ohne schlechtes Gewissen. Denn solange Sie keine Laktoseintoleranz haben, braucht Ihr Körper Milchprodukte. Diese liefern wertvolles Kalzium, welches gut für die Knochen ist. Ebenso liefern sie Vitamin D. Das ist positiv für Haut, Haare und Ihre allgemeine Stimmung.

3. Zeit für sich selber und lesen

Einfach mal alles andere ausblenden, sich zurückziehen und lesen. Das ist nicht nur eine wunderbare Freizeitbeschäftigung, sondern auch gut für die Gesundheit. So verlangsamen Sie den kognitiven Verfall des Gehirns und haben ein geringeres Risiko für Alzheimer. Buch, Zeitschrift oder E-Book, egal. Gönnen Sie sich die Zeit und lesen Sie!

4. Kohlenhydrate essen

Low Carb ade. Denn Ballaststoffe sind zur Freude vieler Ü40-Männer ein absolutes Muss! Am besten essen Sie Kohlenhydrate in Form von Vollkornprodukten wie Brot, Nudeln und Hafer.

5. Fette essen

Sie dürfen nicht nur Low Carb adieu sagen, sondern auch einer fettarmen und fettreduzierten Ernährung. Denn nicht alle Fette machen dick. Fett ist ein wichtiger Nährstoff, der Ihrem Körper Gutes tut. Natürlich sollten Sie gesunde Fette essen. Diese finden Sie in Lebensmitteln wie Fisch, Ölen, Nüssen und Samen.

6. Viel schlafen ist wichtig

Das wochenendliche Ausschlafen oder Nachmittagsschläfchen wird belächelt? Ab sofort nicht mehr. Denn Schlaf ist immens wichtig, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Zu wenig Schlaf wirkt sich negativ auf Ihre psychische Gesundheit bis hin zur Gesundheit Ihres Herzens aus.

7. Viel Zeit mit Freunden verbringen

Das soziale Leben wird unterschätzt. Ja, man kann Sport treiben, sich gesund ernähren und viel Schlafen. Aber es ist ebenso wichtig, mit anderen Menschen Zeit zu verbringen.

8. Keine Angst etwas zu verpassen

Wilde Partynächte müssen nicht sein, dürfen aber. Und trotzdem ist daheimbleiben eine gute Option. Mit Freunden ein Glas Wein trinken oder gemütlich mit der Partnerin kuscheln und die Zweisamkeit genießen. Man verpasst schließlich nicht wirklich etwas!

9. Essen Sie das Gelbe vom Ei!

Ja, man sollte nicht mit Cholesterin übertreiben, aber ein bis zwei Eier am Tag sind völlig ok. Und: Das Eigelb ist der nährstoffreichste Teil. Tatsächlich kann der Verzehr eines Eis am Tag Herzkrankheiten vorbeugen.

10. Im Leben stehen!

Ü40 sein heißt bei den meisten Männern mit beiden Beinen im Leben zu stehen. In der Regel hat man sich eine gute Arbeitsposition erarbeitet. Trotzdem bestehen immer noch gute Aufstiegschancen und die Karriere kann weiter steil nach oben klettern. Schließlich ist Mann in den besten Jahren!

Zusammengefasst: 10 Argumente, warum Ü40 sein Laune macht

  • Sie können öfter machen, was Sie wollen – und es sich leisten
  • Sie müssen sich nicht mehr rechtfertigen
  • Sie müssen sich nicht jeden Blödsinn anhören
  • Sie nehmen nicht alles als gegeben hin, sondern fragen nach
  • Sie haben langjährige Freundschaften
  • Sie kennen sich selbst ziemlich gut
  • Sie genießen auch mal das Alleinsein
  • Sie sind aber auch gerne mit Freunden zusammen
  • Sie wissen wie kostbar es ist, gesund zu sein
  • Seine eigene Meinung kann man mit Lebenserfahrung begründen – und das nimmt man Ihnen mittlerweile auch ab

Zum Ü40 sein gehört allerdings auch:

Akzeptieren, dass einfach manches anders ist als früher. Um Krankheiten früh zu erkennen, gehen Sie beispielsweise idealerweise einmal im Jahr zu einem Check-up beim Hausarzt. Ansonsten: Genießen Sie – das Alter ist schließlich nur eine Zahl!

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 18.11.2021 - Aktualisiert: 29.06.2022