Wem gehört der Fisch?

Etwas Logik hat noch keinem geschadet

Albert Einstein erfand ein Rätsel, das fast niemand lösen kann. Angeblich schaffen es nur 2 Prozent der Bevölkerung. Ob das wirklich stimmt? Versuchen Sie's doch mal.

Die Frage: Wem gehört der Fisch?

In einer Straße stehen 5 Häuser nebeneinander. In jedem Haus lebt 1 Person. Alle kommen aus jeweils unterschiedlichen Ländern, trinken unterschiedliche Getränke, essen unterschiedliche Speisen und besitzen jeweils ein anderes Haustier.

Das ist über die Bewohner bekannt:

  • Der Brite lebt im roten Haus.
  • Der Schwede hält sich einen Hund.
  • Der Däne trinkt gern Tee.
  • Das grüne Haus steht direkt links neben dem weißen Haus. (vom Betrachter aus gesehen, der vor den Häusern steht)
  • Der Besitzer des grünen Hauses trinkt Kaffee.
  • Die Person, die eine Banane isst, hat einen Vogel.
  • Der Mann im mittleren Haus trinkt Milch.
  • Der Bewohner des gelben Hauses isst Schokolade.
  • Der Norweger lebt im ersten Haus (vom Betrachter aus gesehen ganz links).
  • Der Brot-Esser wohnt neben der Person mit der Katze.
  • Der Mann mit dem Pferd lebt neben der Person, die Schokolade isst.
  • Der Apfel-Esser trinkt gern Bier.
  • Der Norweger wohnt neben dem blauen Haus.
  • Der Deutsche isst gerne Kartoffeln.
  • Der Brot-Esser hat einen Nachbarn, der Wasser trinkt.

Butter bei die Fische

Gehören Sie zu den 2 % der intelligentesten Personen auf der Welt? Es gibt KEINEN Trick bei diesem Rätsel, nur pure Logik. Viel Erfolg!

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 21.10.2021 - Aktualisiert: 29.06.2022