Geschäftsjahr 2020

Veröffentlichung § 305b SGB V

Das Geschäftsjahr 2020 der BKK PwC in Zahlen.

I. Mitglieder- und Versichertenentwicklung

Die BKK PwC ist eine unternehmensbezogene Krankenkasse. Sie versichert die Beschäftigten des Trägerunternehmens sowie deren Ehepartner und Kinder. In 2020 haben sich 819 Neukunden (Vorjahr 968 Neukunden) der Versichertengemeinschaft der BKK PwC angeschlossen. Die durchschnittliche Versichertenzahl von 25.149 Versicherten in 2019 stieg in 2020 auf 25.968 Versicherte an. Der Versichertenzuwachs von 3,26 Prozent bestätigt unser umfassendes Service- und Leistungsangebot für unsere Versicherten.

  Anzahl Vorjahr Anzahl Berichtsjahr Veränderungsrate
Mitglieder 17.236 17.842 3,52 %
Versicherte 25.149 25.968 3,26 %

Vorteil BKK PwC

Die Versicherten der BKK PwC profitieren von einem niedrigen Zusatzbeitrag und einem damit einhergehenden niedrigeren Krankenversichertenbeitrag. Darüber hinaus bietet die BKK PwC ihren Versicherten ein umfangreiches Leistungsportfolio an freiwilligen Zusatzleistungen. Die BKK PwC unterscheidet sich deutlich von anderen Krankenkassen. Mit mehr Service und mehr Leistungen setzen wir uns entscheidend von unseren Mitbewerbern ab. Unsere Pluspunkte sind Ihre Vorteile.

Einnahmen und Ausgaben

Insgesamt hat die BKK PwC im Berichtsjahr 58,45 Mio. Euro (Vorjahr: 54,68 Mio. Euro) risikoadjustiert aus dem Gesundheitsfonds, dem Einkommensausgleich sowie durch sonstige Einnahmen eingenommen. Dem gegenüber standen Ausgaben von insgesamt 60,14 Mio. Euro (Vorjahr: 55,82 Mio. Euro).

Ausgehend von den Gesamtausgaben wendete die BKK PwC in 2020 über 92 Prozent für Leistungsausgaben sowie Satzungs- und Ermessensleistungen auf. Ausgabenschwerpunkte unserer BKK sind die ambulante und zahnärztliche Behandlung, die Arzneimittel sowie die Krankenhausbehandlung. Weiter zählen zu den großen Ausgabepositionen die Heil- und Hilfsmittel, das Krankengeld und die Leistungen für Schwangerschaft und Mutterschaft.

Bestätigungsvermerk des Wirtschaftsprüfers

Die Jahresrechnung 2020 wurde durch einen Wirtschaftsprüfer i.S.d. § 77 Abs. 1a Satz 5 SGB IV geprüft. Diese Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Demnach entspricht die Jahresrechnung 2020 den gesetzlichen Vorschriften, den ergänzenden Ausführungsbestimmungen sowie der für das Rechnungswesen des Bundesministeriums für Gesundheit erlassenen Rechnungslegungs-Vorschriften. Der uneingeschränkte Bestätigungsvermerk wurde durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erteilt.

II. Einnahmen

  Vorjahr absolut in Euro je Versicherten Berichtsjahr absolut in Euro je Versicherten Veränderungsrate je Versicherten
Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds 50.065.942,20 1.990,77 53.341.038,46 2.054,11 3,18 %
Mittel aus dem Einkommens­ausgleich 4.359.786,90 173,36 4.655.015,58 179,26 3,40 %
sonstige Einnahmen 253.963,92 10,10 458.721,69 17,66 74,93 %
Einnahmen gesamt 54.679.693,02 2.174,23 58.454.775,73 2.251,03 3,53 %

III. Ausgaben

  Vorjahr absolut in Euro je Versicherten Berichtsjahr absolut in Euro je Versicherten Veränderungsrate je Versicherten
Ärztliche Behandlung 11.309.455,59 449,70 12.267.401,38 472,40 5,05 %
Zahnärztliche Behandlung ohne Zahnersatz 4.234.703,42 168,38 4.438.163,67 170,91 1,50 %
Zahnersatz 615.942,79 24,49 655.911,82 25,26 3,13 %
Arzneimittel 8.588.812,30 341,52 9.754.041,64 375,62 9,99 %
Hilfsmittel 1.728.376,89 68,73 1.910.731,28 73,58 7,06 %
Heilmittel 1.846.858,63 73,44 1.909.592,74 73,54 0,14 %
Krankenhaus­behandlung 12.033.524,18 478,49 13.335.727,89 513,54 7,33 %
Krankengeld 2.564.818,00 106,07 3.206.932,35 127,52 20,22 %
Fahrkosten 764.680,62 30,41 836.660,36 32,22 5,96 %
Vorsorge- und Reha-Leistungen 526.148,12 20,92 466.285,42 17,96 -14,17 %
Schutzimpfungen 843.133,90 33,53 774.342,66 29,82 -11,06 %
Früherkennungs­maßnahmen 1.096.872,85 43,61 1.183.246,58 45,57 4,47 %
Schwangerschaft und Mutterschaft ohne stat. Entbindung 1.050.449,74 41,77 1.182.775,87 45,55 9,05 %
Behandlungspflege und Häusliche Krankenpflege 908.437,99 36,12 1.037.279,83 39,94 10,58 %
Dialyse 177.083,60 7,04 207.452,78 7,99 13,45 %
sonstige Leistungsausgaben 1.984.096,23 78,89 1.805.746,05 69,54 -11,86 %
Leistungsausgaben (LA) insgesamt 50.915.509,20 2.024,55 55.230.495,64 2.126,87 5,05 %
         
Prävention (als Davonposition aus LA) 3.187.013,99 126,73 2.826.008,77 108,83 -14,12 %

Weitere Angaben

  Vorjahr absolut in Euro je Versicherten Berichtsjahr absolut in Euro je Versicherten Veränderungsrate je Versicherten
Verwaltungs­ausgaben 3.702.716,62 147,23 3.957.646,53 152,40 3,51 %
sonstige Ausgaben 1.201.928,50 47,79 955.909,09 36,81 -22,98 %
Ausgaben gesamt 55.820.154,32 2.219,58 60.144.051,26 2.316,08 4,35 %

IV. Vermögen

  Vorjahr absolut in Euro je Versicherten Berichtsjahr absolut in Euro je Versicherten
Betriebsmittel 1.043.096,81 41,48 -923.038,82 -35,55
Rücklage 4.748.000,00 188,79 5.074.000,00 195,39
Verwaltungs­vermögen 507.224,93 20,17 458.085,03 17,64
Vermögen gesamt 6.298.321,74 250,44 4.609.046,21 177,49

War dieser Artikel hilfreich?

Veröffentlicht: 18.11.2021 - Aktualisiert: 29.06.2022